f
Blog

So nutzen Sie Checklisten in Nozbe – Teil 11 unserer monatlichen FAQ-Serie

Nozbe

Willkommen zurück zu unserer FAQ-Serie, in der wir monatlich Fragen unserer Nutzer beantworten. Diesen Monat sprechen wir über Checklisten.

Aufgaben priorisieren und gewichten – Teil 10 unserer monatlichen FAQ-Serie

Nozbe

Hallo und herzlich willkommen zurück zu unserer FAQ-Serie, in der wir häufig gestellte Fragen unserer Nutzer beantworten. Diesen Monat werden wir darauf eingehen, welche Aufgaben wirklich zuerst erledigt werden sollten und wie Sie in Nozbe verschiedene Prioritätsstufen einrichten können.

Neuigkeit! Timepot integriert sich mit Nozbe

Nozbe

Produktive Menschen wissen am besten, dass Zeit das Wichtigste ist, was sie haben. Gute Organisationsfähigkeiten und effektive Planung sind der Schlüssel zum Erfolg.

So nutzt ein Nozbe-Botschafter „Sammelprojekte“ und Kategorien

Nozbe

Dieser Gastbeitrag ist von Chad Garret – unserem Botschafter sowie intensivem Nozbe-Nutzer und starkem Verfechter von GTD. Lesen Sie, welche Nozbe-Funktionen er nutzt und wie er mit „losen Aufgaben“ umgeht.

Mein Name ist Chad Garrett. Ich bin Präsident von Productivity Grid, LLC und ein Nozbe-Botschafter. Nozbe ist für mich das perfekte Produktivitätstool. Ich bin ein starker Verfechter von David Allens Methode „Getting Things Done (GTD)“ und Nozbe passt sehr gut in dieses System. Wie nutze ich also Nozbe? Beginnen wir damit, wie ich meine Aufgaben verteile.

Sammelprojekte

Alles in Nozbe kommt in ein Projekt (wie in GTD definiert, gehört dazu jede Aufgabe, für die zwei oder mehr Schritte nötig sind, um sie zu beenden). Ich habe derzeit ca. 75 Projekte. Das hört sich nach viel an, ist es aber nicht wirklich – wir alle sind so beschäftigt!

Planen Sie mit Überschriften Ihre Arbeit in Nozbe – Idee von Brian Talty

Nozbe

Mit Überschriften in meiner Prioritätenliste plane ich meine Woche und die Wochentage und habe so Nozbe individuell an meine Bedürfnisse angepasst. Einer der Vorteile ist, dass ich – wie es David Allen sagt – „Vereinbarungen mit mir selbst neu verhandeln kann…“. Das heißt: Kann ich an dem Tag oder in der Woche nicht die Aufgaben erledigen, wie ich es ursprünglich plante, brauche ich sie nur neu zu sortieren. Und das geht ganz schnell.

Lernen Sie Brian kennen

Ich bin Pfarrer der First Christian Church in Decatur, IL.

Brian Talty

Im College begann ich, mich mit dem Aufgabenmanagement nach Stephen Coveys „7 habits of highly effective people (Die 7 Wege zur Effektivität)“ zu beschäftigen. Vor einigen Jahren vertiefte ich das Thema mit David Allens „Getting Things Done“.